Rufen Sie uns an!

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung

Service-Telefon ANUBIS

Ihren zuständigen ANUBIS-Partner finden
Sie über unsere PLZ-Suche unter
:

ANUBIS in Ihrer Nähe
Anubis-Partner-Karte



ANUBIS-Virtueller Tierfriedhof

Nona

Mein Herz ❤
Du kamst als Angsthund zu mir, warst ein knappes Jahr alt und mein erster eigener Hund, in unserer eigenen Wohnung. Es war nicht immer leicht, doch wir waren ein Team, unzertrennlich, du warst meine Familie. Mein Seelenhund❤. Ich vermisse dich so wahnsinnig, du warst mein Herz, mein kluges Mädchen. Ich wünschte ich hätte dich retten können. Danke für neun schöne Jahre mein Herz. Run Free. Heute wäre dein 10. Geburtstag und ich vermisse dich so wahnsinnig. Niemand kann diese Lücke füllen, ich würde alles dafür geben, wenn du nur wieder gesund bei mir wärst. Könnte ich aus allen Hunden der Welt wählen, ich würde immer dich wählen. Du warst mein Herz und mein Zu Hause und nun muss ich den Rest meines Lebens ohne dich verbringen. Mit dir, ist ein Teil von mir gestorben, unwiderruflich. Ich hab dich so wahnsinnig lieb, mein kluges, liebes Mädchen. Es ist immer noch so schwer ohne dich. Ich verdränge die meiste Zeit, denn sonst würde ich keinen Tag mehr schaffen. Ich Träume oft von dir und dann wird mir plötzlich bewusst, das du nicht mehr lebsr und dann ist es wie ein Schlag ins Gesicht. Ich erwarte gar nicht mehr das mich jemand versteht, denn ich kann es der Welt auch gar nicht erklären. Du fehlst mir mein Herz.❤
Katharina
Betreut von ANUBIS-Tierbestattungen - Partner Karlsruhe , Christian Richers

Nona

Podenco-Mix

* 10.02.2009

† 20.12.2018

Nona
Kerze anzünden Kondolenz schreiben
Kerze anzünden
Kerze anzünden
Kondolenz schreiben
Kondolenz absenden

Galerie

14 Bilder

Gedenklichter

1428 Besucher waren hier | 1 Kerzen brennen heute



Kondolenzen

13 Kondolenzen

Mein Herz, ich habe deine Seite lange nicht mehr besucht, ich ertrage es nicht.
Es ist so viel passiert seit du nicht mehr bei mir bist und mir wird alles zu viel.
Ich wünsche mir so sehr bei dir zu sein, alles würde ich dafür geben. Du fehlst mir so wahnsinnig.
20.12.2019
365 Tage ohne dich und noch immer fällt mir das atmen schwer, ich habe keine Ahnung, wie ich es überhaupt bis hierher geschafft habe.

Du warst mein Leben, mein Herz, ich wusste in den dunkelsten Stunden, so lange wir zusammen sind, wird alles gut. Nun habe ich kein "Zuhause" mehr, ich habe ein Dach über dem Kopf, aber ohne dich ist es nicht mehr dasselbe. Ich kann in Worten gar nicht erklären, was du mir bedeutet hast und was mit dir gestorben ist, die meiste Zeit behalte ich mein inneres für mich, -denn die Menschen, wollen gerne alles "kleinreden", auch wenn sie es gut meinen, für mich war das, dass schlimmste, was noch hätte passieren können.
Es muss nicht jeder verstehen, aber mein Schmerz ist so groß, das könnt ihr euch nicht mal im Ansatz vorstellen.

Sie fehlt mir jeden Tag, so lange ich noch atme... Mein Herz, ich werde dich immer Lieben, dein Frauchen Katharina
Von Thore mit 4 Engeln im Herzen und 2 auf Erden. / 20.12.2019
Seelenhunde
:Ein Blick in ihre Augen reicht, und wir fühlen uns geliebt. Ein kurzes Anstupsen von ihnen gibt uns den Antrieb, den Tag mit all seinen Hochs und Tiefs in Angriff zu nehmen. Und wenn wir traurig sind, wissen sie ganz genau, wie sie uns wieder zum Lachen bringen können. Sie sind Seelenhunde, Tiere, die eine ganz besondere Verbindung zu uns aufbauen und zu einem treueren Freund werden, als wir es uns jemals in den schönsten Träumen hätten vorstellen können. Jede Hunde sind heute vieles. Sie sind Familienmitglieder, der beste Freund, Sport-Partner, Arbeitskollege und noch so einiges mehr. Sie werden von uns geliebt, umsorgt und gepflegt. Wir gehen gern mit ihnen spazieren, haben Spaß am gemeinsamen Spiel und freuen uns, wenn sie sich abends auf dem Sofa zu uns kuscheln. Es ist ohne Frage Liebe, was auf beiden Seiten empfunden wird. Aber dann gibt es hin und wieder etwas, das ist einfach noch mehr als “nur” Liebe. Es ist eine Verbundenheit, die sich nicht mit Worten erklären lässt. Ein Band, dass sich einfach nicht trennen lässt. Ist das der Fall, haben wir in unserem Hund nicht nur einen guten Freund, sondern vielmehr einen Seelenpartner gefunden.
Seelenhunde – schöne Vorstellung oder Realität?
Für einige Menschen ist es schwer zu verstehen, dass Hunde nicht einfach nur Mitbewohner sind, sondern vielleicht sogar der einzige Grund, warum wir Tag für Tag aufstehen. Hören genau diese Zweifler den Begriff Seelenhund, verdrehen sie auch schon die Augen und tun es als ein Hirngespinst ab. Schließlich sind Hunde keine Menschen und tun im Endeffekt nur das, was von ihnen erwartet wird. Zu viel sollte man in ihre Gesten nicht hinein interpretieren.
Und tatsächlich ließe sich für einiges, was diese ganz besonderen Hunde tun, eine rationale Erklärung finden. Natürlich spüren Hunde, wenn wir traurig sind und kommen dann zu uns. Natürlich spüren Hunde, wenn wir Angst haben und stellen sich dann beschützend vor uns. Und natürlich lassen sie sich auch von unserer Freude und unserem Lachen mitreißen und drehen dann gleichsam mit auf. Aber das alles erklärt noch nicht, was einen Seelenhund ausmacht. Denn dafür gibt es nun mal keine rationale Erklärung.
Wenn der Vierbeiner zum Anker wird
Sprechen wir vom Seelenhund, dann sprechen wir von unserem Fels in der Brandung. Diese Hunde sind mit nichts zu vergleichen und geben nicht selten dem Leben die besondere Würze oder überhaupt einen Sinn. Ein Seelenhund kann auf ganz unterschiedliche Arten in unser Leben treten. Meist ist aber die Entscheidung, die nächsten Jahre gemeinsam zu verbringen, auf beiden Seiten in einer hundertstel Sekunde getroffen und es fühlt sich einfach richtig an – ganz egal ob die Umstände gerade passen oder auch nicht.
Es ist auch ganz egal, was das Leben bringen wird, solange nur der beste Freund, den man sich wünschen kann, an der Seite ist. Lange Trennungen sind unvorstellbar und bei allen Aufs und Abs, die wir erleben, gibt es immer diesen (Seelen-)Hund an unserer Seite, der sich mit uns freut oder auch auffängt, wenn wir mal wieder ins Bodenlose stürzen. Fast könnte man meinen, es wäre zu viel Verantwortung, die man diesen Hunden zumutet, aber sie geben uns all das von sich aus und schenken uns gleichzeitig dieses unglaubliche Vertrauen, dass auch wir alles für sie geben.
Ein Seelenhund ist ein Geschenk für jeden
Natürlich kann nicht jeder Hund ein Seelenhund sein – und das ist auch gut so. Es gibt schließlich auch viele Menschen in unserem Leben, die wir lieben und für die wir nahezu alles tun. Aber nicht jeder dieser Menschen hat dieses besondere Etwas in der Beziehung zu uns. Genauso ist es auch beim Seelenhund. Es gibt Menschen, die haben das Glück, gleich mehrere dieser Gefährten in ihrem Leben zu haben. Andere erleben diese tiefe Beziehung vielleicht nur einmal. Und das ist völlig okay. Denn weiß man erst einmal um dieses besondere Band der Freundschaft, genießt man jede gemeinsame Minute und wird sie auch nie vergessen. Und die Erlebnisse und Erinnerungen machen stärker und zeigen, wie gut die Welt doch sein kann.
Nicht alle Schmerzen sind heilbar,
denn manche schleichen sich tiefer ins Herz hinein,
und während die Tage verstreichen, werden sie Stein.
Du lachst und sprichst, als wenn nichts wäre,
sie scheinen geronnen zu Schaum,
doch Du spürst ihre lastende Schwere bis in den Traum.
Der Frühling kommt wieder mit Wärme und Helle,
die Welt wird ein Blumenmeer,
aber in Deinem Herzen ist eine Stelle, die blüht nicht mehr.
(Ricarda Huch)
Liebe Katharina, ich kann dich sehr gut verstehen.
Antwort:
Ich Danke dir, das Gedicht hat mich zum weinen gebracht, aber ganz genau so ist es . Ich bin froh das es hier Menschen gibt, die einen verstehen.
Virtueller Tierfriedhof
Virtueller Tierfriedhof
ANUBIS Forum
ANUBIS-Forum
Gästebuch
Gästebuch
Produkte / Urnen
Produkte / Urnen
Presse / Downloads
Presse / Downloads
DEKRA zertifiziert