Rufen Sie uns an!

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung

Service-Telefon ANUBIS

Ihren zuständigen ANUBIS-Partner finden
Sie über unsere PLZ-Suche unter
:

ANUBIS in Ihrer Nähe
Anubis-Partner-Karte



ANUBIS-Virtueller Tierfriedhof

Strolch

Wir vermissen dich so sehr. Auch deine Schwester Susi und deine Kumpel Lucky und Teddy können uns kaum trösten, vielleicht kann es irgendwann die Zeit. **************************************************************************** 1.April 2017 Lieber Strolch, heute ist dein 14. Geburtstag und wir können ihn nicht gemeinsam verbringen, denn vor fast einem halben Jahr hast du uns für immer verlassen. Von unseren vier Katzen warst du etwas ganz besonderes, zu dir hatten wir die engste Bindung. Als du 8 Jahre alt warst hing dein Leben schon einmal am seidenen Faden. Du bist abgemagert, dein Blutzucker war extrem hoch, ein Zahn war vereitert. Auch als der raus war hast du nicht gefressen und wir zogen die letzte Option. In einer OP wurde dir eine Magensonde gelegt und so konnten wir dir alle zwei Stunden aufgeweichtes Futter direkt in den Magen spritzen. Nach einer Woche mußte die Sonde raus und wir konnten nur noch abwarten. Einen Tag später hast du gefressen und es ging bergauf. Auch der Blutzucker war wieder im normalen Bereich. Ein Jahr danach war der Diabetis zurück und von da an bekamst du täglich zwei Insulin-Spritzen. Es hat uns selbst erstaunt wie unproblematisch das alles geklappt hat. Denn wir mußten dich separat füttern, du hast ja nur Diabetic-Futter bekommen. Ein Pieks ins Ohr für einen Tropfen Blut, Zuckerwert messen und danach die Insulinmenge bestimmen. Mama mußte schon 5.30 Uhr zur Arbeit, also haben wir entsprechend früh losgelegt. Die Zeiten haben wir auch am Wochenende eingehalten. Da Mama als Krankenschwester oft arbeiten mußte, war das nicht weiter schlimm. Am frühen Abend dann das ganze Spiel nochmal. Und du hast es uns gedankt, du warst fit wie eh und je. Wenn man euch vier Katzen beobachtet hat, wäre man niemals darauf gekommem, daß du der Kranke warst. Fast vier Jahre hat das alles wunderbar geklappt. Doch dann war plötzlich alles vorbei. Du hast nicht mehr gefressen, wir haben dir das Futter direkt in den Mund gespritzt, damit du wenigstens etwas zu dir nimmst. Bei jedem Tierarztbesuch waren deine Nierenwerte schlechter, zum Schluss hast du eine Woche lang täglich Infusionen bekommen, aber es half nichts mehr. Nach vier Wochen Kampf ließen wir dich über die Regenbogenbrücke gehen. Es ist kein Trost für uns, das es nicht der Diabetis war, der dich uns genommen hat. Aber zumindest wissen wir, daß wir alles richtig gemacht haben. Wir sind froh das du viele neue Freunde im Regenbogenland gefunden hast. Andere Katzen, Kaninchen und sogar Hunde. Aber uns fehlst du unendlich. ****************************************************************************
Olaf und Ramona
Betreut von ANUBIS-Tierbestattungen - Partner Magdeburg , Alexander Topf

Strolch

EKH

* 01.04.2003

† 10.10.2016

Strolch
Kerze anzünden Kondolenz schreiben
Kerze anzünden
Kerze anzünden
Kondolenz schreiben
Kondolenz absenden

Galerie

15 Bilder

Gedenklichter

153127 Besucher waren hier | 1229 Kerzen brennen heute



Kondolenzen

88 Kondolenzen

இڿڰۣ-ڰۣ ❤️ Sternenstaub☆☆☆ Wenn mein Körper geht so bin ich doch nicht fort. Sieh zum Himmel hinauf ich falle leise herab. Als Sternenstaub. Und lege mich sanft auf dein Herz. Sieh wie es glitzert sieh wie es heilt. Du bist nicht allein. Ich werde immer bei dir sein. Unsere Herzen vereint. Bis in alle Ewigkeit. இڿڰۣ-ڰۣ ❤️
Antwort:
❤️ DANKE für die lieben Zeilen. Es tut einfach gut ❤️
Meine lieben Freunde im Regenbogenland.. Mein Text wird ein wenig länger deswegen schreibe ich Euch über Eure Kondolenzen.. Heute ist ja der 1.Advent und ich habe nachgedacht was ich heute machen soll.. Ich weiß meine Mama und Eure Mamas und Papas doch heute traurig im Erdenreich ohne uns Engelchen ...meine Mama hat die Adventszeit geliebt.. Hat gerne lecker Plätzchen gebacken.. Mmh..die waren lecker ..und ich habe überlegt ob wir vielleicht heute uns alle zusammen treffen und auch Plätzchen backen für unsere Lieben im Erdenreich und natürlich auch für uns in unserem wunderschönen Regenbogenland.. Ich habe ein wunderschönes Rezept was uns allen gefallen wird und es ist auch ganz schnell gebacken, es ist ein Rezept für
✨Glückssterne✨wir müssen als erstes den den Ofen auf Herzenswärme vorheizen, dann den Gute - Laune - Teig ausrollen, dann aber nur die schönsten Momente ausstechen, dann können wir die Plätzchen auf ein Glücksblech verteilen und dann werden die zauberhaften Erinnerungen gebacken, zum Schluss bestreuen wir sie noch mit unserem Traumzucker und werden sie in unseren Sternstunden genießen✨
Ich würde mich riesig freuen wenn ihr alle dabei wärt.. In Liebe Euer Jackie und Euch und Euren lieben einen wundervollen besinnlichen 1.Advent..
Antwort:
Dankeschön, das hört sich gut an. ❤️
Liebe Ramona, Lieber Olaf .es brennt mir auf der Seele.. Leider mußte ich mit großem Erschrecken feststellen das es uns allen so ergeht das wir in unserer Trauer in unserem Umfeld keine guten Erfahrungen gemacht haben..Leider erging es mir ja eben so wie Euch und es erschreckt mich zutiefst.. Deswegen bin ich so sehr dankbar das ich Euch hier auf Anubis habe und ich bei Euch den Trost und die Kraft bekomme die ich dringend benötige..Ich frage mich in der Welt außerhalb von unserem lieben Anubis Freunden ob Menschen mit Tieren keine Rechte auf Trauer haben..DOCH..das haben wir, egal wie viel Zeit vergeht.. Es ist unsere Trauer um unsere alles abgöttisch geliebten Tiere.. Es darf in der Trauer keine Regeln geben, keine Zeitrahmen, keine Zwänge.. Unsere Trauer darf sein wie wir es wollen und nicht wie andere es wollen.. Wir müssen nicht geheilt werden wie viele es denken.. Wir müssen in unserer Trauer und Sehnsucht nicht funktionieren.. und wir wissen auch warum wir so sehr geliebt haben und immer lieben werden so lange wir leben ❤️sie konnten nicht reden und doch lasen wir in Ihren Augen, was uns ein Mensch nie sagen konnte❤️Ihr Lieben. . Ich nehme Euch erstmal ganz fest in meine Arme.. Hier auf Anubis können wir unsere Trauer freien Lauf lassen.. Hier können wir sie weiter lebendig sein lassen in unserer dankbaren Anubis Welt ..Hier werden wir verstanden und in den Arm genommen..Hier haben wir unsere wirklichen Freunde gefunden.. Danke❤️ Danke❤️ Danke❤️ ich werde egal was mir andere sagen wollen in meinem privaten Umfeld.. Ich werde immer Jackie seinen Namen aussprechen und von ihm erzählen..den er wird immer ein Teil meines Lebens bleiben.. den er war es wert so sehr geliebt zu werden und das ich so sehr um ihn trauern tu..Liebe Ramona, Lieber Olaf ich wünsche Euch weiterhin ganz viel Kraft und gerade jetzt in der schweren Zeit der Advents und Weihnachtzeit.. Sei noch einmal ganz lieb umarmt.. Uta mit ihrem Jackie im Herzen
Virtueller Tierfriedhof
Virtueller Tierfriedhof
ANUBIS Forum
ANUBIS-Forum
Gästebuch
Gästebuch
Produkte / Urnen
Produkte / Urnen
Presse / Downloads
Presse / Downloads
DEKRA zertifiziert