Rufen Sie uns an!

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung

Service-Telefon ANUBIS

Ihren zuständigen ANUBIS-Partner finden
Sie über unsere PLZ-Suche unter
:

ANUBIS in Ihrer Nähe
Anubis-Partner-Karte



ANUBIS-Forum

Es war doch nur ein Hund?

  • Nine
  • Autor
Mehr
29 Mär 2021 11:36 - 29 Mär 2021 11:42 #11366 von Nine
Es war doch nur ein Hund? wurde erstellt von Nine
Sorry aber

Wenn des "deutschen liebstes Kind" das Auto kaputt ist hat wirklich jeder Verständnis für einen übrig das es einen nicht gut geht.
Es gibt Menschen die eine Urlaubsreise abbrechen müssen wegen Corona und weinend aus dem Hotel gehen.
Das darf alles sein auf dieser Welt und ist normal.

Aber wenn man ein Tier verliert und trauert dann darf das nicht sein, dann soll man sich wieder einkriegen, zusammen raufen, nicht traurig sein und alles vergessen und wieder normal sein. Weil man um ein Tier nicht trauern darf?

Es war nicht nur ein Hund.
Es war Mein Hund ! Und das reicht aus um trauern zu dürfen. Nicht irgend ein Hund sondern Meiner! Und jeder der einen respektiert, achtet das wenn ich Meinen Hund verliere trauern darf.

Um dem Aspekt des rationalen Denkens.
Mein Hund hat in der Anschaffung Geld gekostet. Ich hab viel Zeit in meinen Hund investiert sie zu erziehen und auch konsequent zu verziehen. Ich hab ihr Futter bezahlt Ich hab für sie Steuern und Versicherung bezahlt. Ich hab ihre Tierarzt Rechnungen bezahlt.

Auch ein toller satz wenn man Trauert.
Kauf dir halt nen neuen Hund.

Ein neuer Hund kostet in der Anschaffung auch Geld teilweise sehr viel Geld und dieser Hund muss erzogen werden. Und ein Hund hat eine Seele und diese muss erst mal zu einem passen.
Nicht jeder Hund ist gleich, auch wenn viele fast gleich aussehen.
Und wenn man trauert erinnert einen jeder andere Hund nur dauernd und ständig daran das Meine Kira nicht mehr da ist. Und an die Einzigartigkeit von ihr.

Außerdem. Ich will aber keinen Neuen Hund
Ich will meinen Hund wieder haben, das Seelchen das so viel mit mir erlebt hat, das mich besser kennt ich als ich mich selber.

Weil mein Hund war nämlich nicht ein paar Schuhe das kaputt gegangen ist und man sich einfach ein paar neues kauft. Und sogar bei Schuhen muss man darauf achten das es Schuhe gibt die gleich aussehen aber nicht jedem passen.

Mein Hund hatte Persönlichkeit! Jedes Tier hat eine eigene Persönlichkeit.
Kauf dir halt nen neuen Hund... klar würde ich sofort meinen Seelenhund so wie sie war mit all ihren macken sofort wieder neu kaufen, ohne mit der Wimper zu zucken.
Aber wo zum Teufel kann ich mir meinen Hund neu, wieder kaufen.
Sagt mir wo.....!!!
Wo gibt's Meinen Hund neu zu kaufen, diese Hundeseele die zu mir passt, die ich so vermisse.

Oder es ist doch nur ein oberflächlicher Mensch, der keine Ahnung hat was er sagen soll und redet halt irgendwas daher und merkt nicht mal wie kränkend und verletzend dieser Satz ist.
Es war doch nur ein Hund...

Liebe Grüße

Janine
Mit Tränen in den Augen
Mit einem riesen großen Loch im Herzen da ich einen Teil meines Herzens, meiner Kira mit ins Regenbogenland gegeben habe.
Letzte Änderung: 29 Mär 2021 11:42 von Nine.
Folgende Benutzer bedankten sich: Rala, shadyblinkbabe, Richi, Heidrich, Monty+Luna, Champa, ChristinaUndLeila, Silvia, Isabell mit Cleo, Rosalinde, IceAge, Sanni, Irene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rocco-Bär
  • Rocco-Bärs Avatar
Mehr
29 Mär 2021 11:52 #11367 von Rocco-Bär
Rocco-Bär antwortete auf Es war doch nur ein Hund?
Liebe Janine,

DANKE... 💕

Danke für die aufwühlenden und wahren Worte. Mir laufen die Tränen übers Gesicht.

Marita mit Rocco im Herzen ❤️
Folgende Benutzer bedankten sich: Nine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • charlydog
Mehr
29 Mär 2021 12:40 #11368 von charlydog
charlydog antwortete auf Es war doch nur ein Hund?
Liebe Janine,

ich bin ganz bei dir! Du hast jedes Recht der Welt, um DEINEN hund zu trauern, denn er war nicht nur ein Hund, sondern DEIN Hund, ein wichtiger Teil deines Lebens!

Ich bin wochenlang weinend eingeschlafen und morgens weinend wachgeworden, nachdem ich meinen Charly gehen lassen musste. Auch heute noch, nach über 5 Jahren, trauere ich um ihn. also lass dir von niemandem etwas einreden. Ich habe damals auch solche sprüche gehört. Ich wurde sogar gefragt, wieso ich Geld für die Einäscherung ausgegeben habe. Der Tierarzt hätte ihn doch "entsorgen" können :-(

Liebe Grüße
Rita
Folgende Benutzer bedankten sich: Richi, Nine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Yoda2005
Mehr
29 Mär 2021 14:12 #11370 von Yoda2005
Yoda2005 antwortete auf Es war doch nur ein Hund?
Liebe Janine
Du sprichst mir aus dem Herzen... Ich habe nicht nur meinen Hund verloren.. Nein..
Sondern meinen besten Freund, den einzigen Grund an manchen Tagen nicht einfach aufzugeben.. ich will keinen anderen Hund - Ich wollte genau ihn noch ein paar Jahre bei mir haben....
Liebe Grüße Ulrike
Folgende Benutzer bedankten sich: Richi, Nine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • IceAge
Mehr
30 Mär 2021 10:39 #11372 von IceAge
IceAge antwortete auf Es war doch nur ein Hund?
Danke für Deine Worte. Es ist nie nur ein Hund. Es ist ein Freund, ein Weggefährte, ein Familienmitglied. Und Menschen, die Trauer um ein Tier nicht verstehen, haben für mich kein Gefühl. Mein Ali ging vor fast 9 Jahren, er war mein Seelenhund, ich trauere heute noch um ihn. Mein Seppi ging vor 15 Monaten, er war mein Baby, ich werde nicht so lange leben, bis meine Trauer aufhört. Deshalb ist es so schön, hier sein zu können, unter Seelenverwandten.
Maren mit dem Sternlein Seppi
Folgende Benutzer bedankten sich: Richi, Nine, Sanni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Mayer
  • Mayers Avatar
Mehr
30 Mär 2021 11:04 #11373 von Mayer
Mayer antwortete auf Es war doch nur ein Hund?
Liebe Janine

Ich bin vollkommen bei Dir und verstehe Deine Wut.
Mir ging es genauso nur habe ich keinen Hund, sondern Chinchillas verloren.
Als meine Mausi vor 3 Jahren starb, habe ich mein Seelenmädchen veloren, meine Retterin aus einer sehr dunklen Zeit.
Keiner hat verstanden warum ich so am Boden war.
Sie war ja " nur" ein Kleintier das den ganzen Tag im Käfig sitzt und das man auch im Garten hätte verbuddeln sollen.
Nein das war sie nicht, klar hat sie am Tag geschlafen, das bedeutet Nachtaktiv, aber Abends hat sie mich zum lachen gebracht, sich Küsschen eingefordert oder einfach nur mit mir gekuschelt.
Sie war mein Grund morgends überhaupt aufzustehen und als sie starb viel ich in ein tiefes Loch.
Klar zogen ein halbes Jahr später bei mir 4 geschundene Chinchillasseelchen aus dem Tierheim bei mir ein, aber nicht um meine Mausi zu ersetzen, nein sie wurden mir von meiner Mausi geschickt. Da bin ich mir sicher.
Denn als wir sie uns angeschaut hatten bekam ich unseren Peppi in die Hände und genau wie meine Mausi stellte er sich auf meiner Hand auf beschnuffelt mein Gesicht und gab mir ein Küsschen.
Es war als wär sie wieder da, wieder zurück bei mir und jeden Tag seit nun fast 3 Jahren gibt mir Peppi und seine Brüder das Gefühl als wär meine Mausi durch sie zu mir zurückgekehrt. Die Jungs sind natürlich kein Ersatz für meine Mausi, aber sie haben mich aus meiner Dunkelheit befreit, aber die Trauer um meine Mausi wird nie vergehen.
Natürlich musste ich mir wieder blöde Sprüche anhören als letztes Jahr unser Bambam starb ( der Vater meiner Jungs), so ala ich hätte ja noch 3, aber da wußte ich besser damit umzugehen und diese gefühlsamputierten Leute einfach quatschen zulassen.
Solche Leute werden nie erfahren welch wahre und bedingungslose Liebe einem ein Tier geben kann und das sie einen tiefer berühren als das manche Menschen je könnten.
Es ist richtig und wichtig das wir trauern und dafür müssen wir uns nicht rechtfertigen oder blöd anquatschen zulassen.

Ich sende Dir von Herzen liebe Grüße
Stefanie mit Mausi & Bambi für immer im ♥️ und Velvet, Peppi & Gonzo an meiner Seite
Folgende Benutzer bedankten sich: Richi, Monty+Luna, Nine, Sanni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Doris M.
  • Doris M.s Avatar
Mehr
30 Mär 2021 12:13 #11374 von Doris M.
Doris M. antwortete auf Es war doch nur ein Hund?
 

LG Doris 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich: Biene, Richi, Heidrich, ChristinaUndLeila, Silvia, Kaisercla, Nine, Rosalinde, Sanni, Irene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Osterhase
Mehr
30 Mär 2021 12:56 #11375 von Osterhase
Osterhase antwortete auf Es war doch nur ein Hund?
Liebe Janine,

das war ein ganz starker emotionaler Beitrag von Dir... Respekt !!

Damit hast Du auch mir aus der Seele gesprochen, denn ich weiß nur zu gut, wie es ist, einen Seelenhund zu verlieren... meine geliebte Tinka !!

In Verbundenheit
Gaby mit Dobermädchen Tinka für immer ganz tief im Herzen
Folgende Benutzer bedankten sich: Nine, Sanni

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nine
  • Autor
Mehr
17 Apr 2021 08:09 #11484 von Nine
Nine antwortete auf Es war doch nur ein Hund?
Ganz vorsichtig möchte ich in die Runde fragen ob ich die einzige hier bin?
Die nach dem Tod ihres Tieres es nicht über das Herz bringt sich ein "neues" anzuschaffen und allein geblieben ist.



Lieben Gruß

Janine mit Kira

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Biene
Mehr
17 Apr 2021 16:17 #11486 von Biene
Biene antwortete auf Es war doch nur ein Hund?
Liebe Janine, lass dir Zeit zum Trauern. Nach einiger Zeit wirst du bereit sein für ein anderes Haustier. Es wird dir gar nix anderes übrig bleiben, weil ein Tierfreund bzw. Tierfreundin ohne Tier nicht leben kann. Deine Kira wird sich darüber freuen. Das glaub ich nicht nur, sondern das ist so!Stiller Gruß von Ursel mit Mika und Minni im ❤ und all ihren Vorgängern
Folgende Benutzer bedankten sich: Nine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Yoda2005
Mehr
17 Apr 2021 18:39 #11487 von Yoda2005
Yoda2005 antwortete auf Es war doch nur ein Hund?
Liebe Janine.. Nein du bist nicht die Einzige.. Auch jetzt 2,5 Jahre nach Yodas Tod gibt es bei uns keine neue Fellnase..
Vielleicht irgendwann einmal.. Wer weiß.. Ich denke man wird es merken wenn man dazu bereit ist.. Aber eines ist sicher es fehlt etwas ganz Wichtiges im Leben..
Und eine neue Fellnase bedeutet nicht dass man seinen langjährigen Freund vergisst..
Nimm dir alle Zeit die du brauchst.. Das tun wir auch..
LG Ulrike
Folgende Benutzer bedankten sich: Nine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Osterhase
Mehr
17 Apr 2021 21:49 #11489 von Osterhase
Osterhase antwortete auf Es war doch nur ein Hund?
Liebe Janine,

Du bist ganz sicher nicht die Einzige, der es so geht...
lebe bisher auch noch allein... ich weiß aber, es kann nicht so bleiben...

Du weißt, ich hatte in den letzten 25 Jahren 3 absolute Seelenhunde dieser ganz speziellen Rasse ...besonders mit Tinka hatte ich viel Glück und durfte sie lange haben...

... also wird es irgendwann wieder einen Hund in meinem Leben geben, sonst gehe ich kaputt...

Aber jetzt lasse ich mir bewusst die Zeit zum trauern

Herzliche Grüsse in Verbundenheit
Gaby mit Blizzard , Shadow und Dobermädchen Tinka im Herzen
Folgende Benutzer bedankten sich: Nine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Virtueller Tierfriedhof
Virtueller Tierfriedhof
ANUBIS Forum
ANUBIS-Forum
Gästebuch
Gästebuch
Produkte / Urnen
Produkte / Urnen
Presse / Downloads
Presse / Downloads
DEKRA zertifiziert