Rufen Sie uns an!

Wir stehen Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung

Service-Telefon ANUBIS

Ihren zuständigen ANUBIS-Partner finden
Sie über unsere PLZ-Suche unter
:

ANUBIS in Ihrer Nähe
Anubis-Partner-Karte



ANUBIS-Forum

Verarbeitung der Trauer

  • Cornelia.S
  • Cornelia.Ss Avatar Autor
Mehr
25 Mär 2021 10:14 #11349 von Cornelia.S
Verarbeitung der Trauer wurde erstellt von Cornelia.S
Meine 7 jährige Hunde Dame wurde am 23.03.21 vor meinen Augen überfahren💔💔💔💔

ich komme mit diesem Verlust und diesen Bilder nicht klar.😭😭 
Ich fühle mich so leer als hätte man mir all meine freuden im Leben genommen 😢😢😢 
Dachte nach dem wir die Urne ausgesucht haben bei Anubis wird es besser aber leider nicht ,

Ich fühl mich in meiner Wohnung nicht mehr wohl da der Unfall vor der Tür passiert ist und alles mich an diesen Tag erinnert .

Ich hab immer noch diesen Schock  in mir und ich will es einfach nicht akzeptieren das meine Prinzessin nie wieder mit mir kuscheln wird 

Vilt kann mir jemand einen Ratschlag geben was ich ti  kann um diese Trauma besser verarbeiten zu können 

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Yoda2005
Mehr
25 Mär 2021 11:59 #11350 von Yoda2005
Yoda2005 antwortete auf Verarbeitung der Trauer
Liebe Cornelia
Es tut mir sehr leid was dir und Chichi passiert ist. Ein wirklicher Albtraum.
Wenn ich ehrlich bin fehlen mir die Worte... so gerne würde ich dir ein paar gute Ratschläge erteilen.. Aber es wären nur Floskeln... Ich bin mir aber sicher dass deine Prinzessin nicht möchte das du so sehr leidest. Auch wenn es sehr schwer ist, versuche bitte an eure schönen Momente zu denken - Vielleicht hilft es ein wenig....
Fühl dich herzlichst umarmt... LG Ulrike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • IceAge
Mehr
25 Mär 2021 14:11 #11351 von IceAge
IceAge antwortete auf Verarbeitung der Trauer
Liebe Cornelia
was Dir passiert ist gehört zu den Albträumen jedes Tierhalters. Und da gibt es gar nichts, was Dich trösten kann. Das ist alles noch viel zu frisch. Dein Mädchen war noch so jung.... Wie mein Seppi. Er ging mit 6,5 Jahren voriges Jahr wegen seines Herzens. Es war zu gross für diese Welt. Jetzt lebt er in der anderen Welt und wartet auf mich. Das weiss ich, sonst könnte ich den Schmerz nicht ertragen. An die Bilder wirst Du Dich Dein Leben lang erinnern. Das gehört von jetzt an zu Dir dazu. Was mir sehr geholfen hat, ist das tägliche Anzünden von Kerzen für unsere Liebsten und deren Freunde. Das schafft eine Gemeinschaft, die in der Lage ist, mich zu trösten, wenn es mal wieder schlimm wird. Denn sie alle haben ein Familienmitglied verloren. Und sie alle trauern, viele schon eine ganze Reihe von Jahren.
Ich wünsche Dir Kraft, liebe Cornelia. Kraft, die Trauer zu bewältigen und Zuversicht, dass eines Tages Dein Mädchen am Ende der Brücke auf Dich wartet. Dann seid Ihr nie wieder getrennt.
Mein Beileid
Maren mit dem Sternlein Seppi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rala
Mehr
29 Mär 2021 00:28 #11363 von Rala
Rala antwortete auf Verarbeitung der Trauer
Liebe Cornelia,

das ist wirklich die allerschlimmste Art, seinen geliebtes Fellkind♡ zu verlieren. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie Du Dich fühlen musst!
Und es ist völlig "normal" , dass Du momentan kaum Lebensfreude empfinden kannst.
Ich würde Dir so gerne helfen, aber jede Trauer ist unterschiedlich,
und leider gibt es keine Regeln, wie man mit dem Loch im Herzen umgehen kann. Irgendwann wird es zur Narbe werden, die Du immer
wieder einmal spüren wirst. Aber man lernt damit zu leben...
Das braucht seine Zeit, aber hier bei Anubis hat das jeder erlebt und deshalb kannst Du hier hoffentlich ein wenig Trost finden.
Letztendlich bleibt uns allen die Hoffnung, unsre Lieben am Ende aller Tage wieder zu sehen und der schöne Gedanke, dass Liebe
für immer weiterlebt.
Gib Deinem Herzen genug Zeit zum verarbeiten.
Ich wünsche Dir viele liebevolle Erinnerungen an Deine süße ♡♡♡Chichi♡♡♡.
Meine Miamaus♡ wird ihr im Regenbogenland
eine gute Freundin sein.

Ein lieber Trostgruß von Petra mit Mia im Herzen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Nine
Mehr
29 Mär 2021 10:12 - 29 Mär 2021 10:16 #11365 von Nine
Nine antwortete auf Verarbeitung der Trauer
Liebe Cornelia

Mein tiefes Mitgefühl


Ich würde dir gerne dieses Buch empfehlen.
mir hat es sehr geholfen mit meiner Trauer etwas klar zu kommen

Es heißt:
HundeSeelenAllein: Ein Trostbüchlein für verwaiste Menschengefährten
In diesem Buch geht es um einen Hund der vor ein Auto gelaufen ist und plötzlich im Land der immer grünen Wiesen ankommt. Wie geschockt er war und auch wie ihm auf der Regenbogenwiese von anderem geholfen wurde und auch davon wie er seinem Menschen geholfen hat.
Vor allem geht es in dem Buch auch darum was für ein magische Ort die immergrünen Wiesen sind und was man als Tier dort alles erleben kann.
Im Regenbogenland.

Es ist ein Buch zum festhalten, zum Träumen, zum lächeln und vor allem auch zum weinen um nicht an seiner Trauer ersticken zu müssen.

Was hilft weinen und dabei probieren weiter zu atmen, schreien, wütend sein, die Trauer aus sich raus zu lassen sonst geht man daran kaputt.
Erlaube dir trauern zu dürfen.
Ansonsten mach was dein Herz dir sagt. 
Blumen, räuchern, Kerzen anzünden, wenn man sich gut fühlt die alte Gassi Strecke alleine laufen und vom Spaziergang vielleicht einen Stein ein Gänseblümchen mitnehmen und an die Urne legen. 
Meine süße war immer verfroren, immer hat sie eine Decke unter ihrem süßen pelzigen Hintern gebraucht.
Ich hab um ihre Urne ihre lieblingsdecke gelegt und konnte kurz danach ein kleines bisschen lächeln.
Kleinigkeiten auch wenn sie Blödsinnig rational erscheinen. Kleine Gesten die euch verbunden haben pflegen.


und vor allem vor Menschen die kein Verständnis haben das man um ein Tier trauert verhalten. 

Wenn du dich allein mit deiner Trauer fühlst ist Anubis hier zu empfehlen. 
Hier darf man traurig sein.

Mach Dir klar das die Zeit keine Wunden heilt und der Schmerz und die Trauer auch nicht vergehen werden. Jedes Mal wenn mann denkt man kommt darüber hinweg und es wird besser kommt das nächste Loch wo man wieder hinein fällt.
Im solchen Momenten ist wichtig das man für sich etwas findet das einen hilft damit umzugehen, und das ist das schwere das dies selber jeder für sich herausfinden muss.
In solchen Momenten ist die Gemeinschaft hier auf Anubis oft ein kleiner Lichtblick.


ich wünsche Dir viel Kraft Cornelia

Liebe Grüße

Janine mit Kira
 
Letzte Änderung: 29 Mär 2021 10:16 von Nine.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Virtueller Tierfriedhof
Virtueller Tierfriedhof
ANUBIS Forum
ANUBIS-Forum
Gästebuch
Gästebuch
Produkte / Urnen
Produkte / Urnen
Presse / Downloads
Presse / Downloads
DEKRA zertifiziert